Diego und Destino gehen in Rente

Rettungshunde in verdienten Ruhestand verabschiedet

Dieser Tage hatte Kreisbereitschaftsleiterin Nicole Seidl eine ehrenvolle Aufgabe.
Die beiden Rettungshunde Diego (13 Jahre) von Esther Leschzyk und Destino (12 Jahre) von Dr. Christine Elsner wurden nach langjähriger ehrenamtlicher Tätigkeit als Rettungshunde in ihren wohlverdienten Ruhestand entlassen.
Diego war über 10 Jahre der Rettungshundearbeit verschrieben. Die regelmäßigen Prüfungen konnte Diego 5 mal in Folge hervorragend meistern.

Destino ist ebenfalls über 10 Jahre ehrenamtlicher Rettungshund im DRK. 6 Prüfungen hat er gemeinsam mit seinem Frauchen bestanden.

Beide Hunden waren in ihrer „Amtszeit“ bei vielen Sucheinsätzen mit dabei und haben mitgeholfen Menschen in Not zu finden und damit zu helfen.
Nach einer solchen langen Zeit ist es mehr wie verdient, dass die beiden Hunde ihren Ruhestand genießen.

Beide „Frauchen“ Esther Leschzyk und Dr. Christine Elsner sind allerdings weiter mit dabei.
Kreisbereitschaftsleiterin Nicole Seidl dankte den Hunden und den Hundeführerinnen für ihren langjährigen Einsatz mit einer Urkunde und einem kleinen „Dankeschön“.

Bildbeschreibung:
DRK_Rettungshunde_Ruhestand.png
v.l. Diego, Esther Leschzyk, Dr. Christine Elsner und Diego

DRK_Rettungshunde_Ruhestand _1.png
Mitglieder der DRK-Rettungshundestaffel umrahmen die Hundeführerinnen der verabschiedeten Hunde Vorne knieend v.l. Dr. Christine Elsner, Kreisbereitschaftsleiterin Nicole Seidl, Esther Leschzyk

Kommentar hinterlassen