Blutspendetermin in Bad Nauheim am 8. April muss leider abgesagt werden

Zum Schutz vor der Übertragung einer Corona-Infektion auf Spender und ehren- wie hauptamtlichen Mitarbeiter sind bei der Durchführung der Blutspendetermine besondere Maßnahmen erforderlich.

Neben der Befragung jedes Spendewiligen, etwa zu Aufenthalten in Risikogebieten, nach Kontakt mit Infizierten, einer Temperaturmessung und ausreichender Händedesinfektion vor dem Einlass, müssen in den genutzten Räumlichkeiten ein ausreichender Sicherheitsabstand zwischen den Spendern, aber auch zu den Mitarbeitern, möglich sein.

Diese Voraussetzungen kann der DRK-Blutspendedienst beim traditionellen Blutspendetermin in Bad Nauheim am 08.04.2020 aufgrund der räumlichen Gegebenheiten nicht sicherstellen. Der Termin muss daher abgesagt werden.

Das DRK organisiert aktuell zentrale, mehrtägige Blutspendetermine unter optimierten Bedingungen. Da Blutspenden für Patienten weiterhin lebenswichtig sind, bittet sie der Blutspendedienst alternative Blutspendetermine wahrzunehmen.
Bestehende und alternative Termine sowie Informationen zur Blutspende finden Sie unter www.blutspende.de oder über das Servicetelefon 0800 11 949 11

Kommentar hinterlassen