Hervorragendes Ergebnis beim Blutspendentermin in Butzbach

Zwei Spender mit 125 und ein Spender mit 75 Spenden wurden geehrt

Bei dem am letzten Donnerstag durchgeführten Blutspendentermin freute sich der Ortsverein des Deutschen Roten Kreuzes Butzbach über 102 Spender.
Sehr erfreulich war die hohe Anzahl von 15 Erstspendern. Dieter Reuter (125 Spenden), Dr. Uwe Gansel (125 Spenden) und Jürgen Biermann (75 Spenden)
wurden mit einer Urkunde, Ehrennadel und einem Präsent ausgezeichnet. Ebenfalls wurden Sarah Theisen und Hagen Schneider für 10 Spenden geehrt.
Viele Butzbacher Bürger (81), aber auch Spender aus Bad Nauheim, Münzenberg, Langgöns, Reichelsheim, Hüttenberg, Waldsolms und Wehrheim waren
dem Aufruf gefolgt. Besonders in den Sommermonaten wird durch die Urlaubszeit eine erhöhte Menge an Blutkonserven benötigt und der Ortsverein Butzbach
freut sich sehr dazu beitragen zu können. Nur durch die Treue der vielen Mehrfachspender und die Bereitschaft der Erstspender kann der Blutbedarf gedeckt werden.
Zur Stärkung nach der Blutspende bot das DRK Butzbach Pizza Fleischkäse und verschiedene belegte Brötchen sowie diverse Getränke an.
Leider kam es durch das hohe Spenderaufkommen zeitweise an einigen Stellen zu Verzögerungen und etwas längere Wartezeiten. Der Ortsverein Butzbach bittet dafür
um Verständnis. Der nächste Blutspendentermin findet am 5. September von 18:00 – 21:00 Uhr in der Alten Turnhalle Butzbach statt. Das Deutsche Rote Kreuz würde sich
sehr freuen wenn ein ähnlich gutes Ergebnis erzielt werden könnte.

Kommentar hinterlassen