DRK Münzenberg mit Hilary Roger unter neuer Leitung

Die Mitglieder des DRK Münzenberg trafen sich in der verangenen Woche zur diesjährigen Mitgliederversammlung im Burghotel Münzenberg. Vorsitzender Heinz Kamp konnte unter den zahlreichen Mitgliedern auch Bürgermeisterin Dr. Tammer begrüßen. Von Seiten des DRK Kreisverbandes Friedberg e.V. hatte der stellvertretende Kreisvorsitzende Norbert Gerlach den Weg nach Münzenberg gefunden. Im Rahmen der Jahresberichte durch den Vorsitzenden und die Bereichsleiter für Jugendrotkreuz, Sanitätsdienst und Sozialarbeit wurde das vielseitige Tätigkeitsfeld des DRK in der Stadt Münzenberg deutlich. Bürgermeisterin Dr. Tammer und auch Norbert Gerlach als Vertreter des Kreisvorstandes würdigten die Arbeit des DRK und motivierten alle Anwesenden den eingeschlagenen Weg unbedingt weiterzugehen und sich nicht durch rückläufiges Engagement im Ehrenamt entmutigen zu lassen. Nach dem positiven Bericht durch Schatmeister Bastian Mundt und einem ebenso positiven Bericht der Kassenprüfer wurde der Vorstand einstimmig entlastet und Heinz Kamp konnte zu den anstehenden Vorstandswahlen überleiten.

Hierbei wählte die Versammlung Hilary Roger, die neben ihrer ehrenamtlichen Tätigkeit in den vergangenen 3 Jahren auch hauptberuflich in der Ehrenamtskoordination des DRK Kreisverbandes beschäftigt war, zur neuen Vorsitzenden.
Reiner Göldner, im Team Sozialarbeit des DRK Münzenberg aktiv, kam als stellvertretender Vorsitzender neu in das Team des Münzenberger DRK-Vorstandes. Gleiches gilt für Simon Stribny, der sich für das Amt des Schriftführers zur Verfügung stellte. Zum Schatzmeister konnte Bastian Mundt wiedergewählt werden. Vervollständigt wurde der Vorstand durch die Wahl von Christian Schenk zum Beisitzer sowie Alexander Koop zum Bereitschaftsarzt. Da sich für das Amt des Bereichsleiters Sozialarbeit niemand zur Wahl stellte, wird dieses Amt weiterhin durch Ehrenvorsitzenden Frank Metz komissarisch geführt. Beisitzer Jörg Müller stand nicht zur Wahl, er gehört weiterhin dem Vorstand an.

Die neue Vorsitzende Roger dankte dem bisherigen Vorstand für die geleistete Arbeit und dankte der Versammlung für das entgegengebrachte Vertrauen sowie den Vorstandskollegen für ihre Bereitschaft, sie bei ihrer neuen Aufgabe zu unterstützen.
Ein besonderes Anliegen sei ihr die Zusammenarbeit aller Aktiven über die Bereichsgrenzen hinweg, damit der Gedanke einer einheitlichen DRK-Familie in Münzenberg sich auch in der praktischen Umsetzung niederschlage, betonte Hilary Roger zum Abschluss der Versammlung. Die Motivation junger Menschen, sich für die ehrenamtliche Arbeit im DRK zu begeistern, war ebenfalls ein wichtiges Ziel, mit dem sie in ihr erstes Jahr als Vorsitzende einer so wichtigen Organisation wie das DRK starten möchte und sie zähle dabei auf die Unterstützung jedes Einzelnen. Wer sich über die Arbeit des DRK Münzenberg informieren möchte, findet entsprechende Informationen in den sozialen Medien oder per E-Mail an info@drk-muenzenberg.de.

Bildtext: Der neue Münzenberger DRK Vorstand: v.l.: Bastian Mundt (Schatzmeister), Simon Stribny (Schriftführer), Hilary Roger (Vorsitzende), Christian Schenk (Beisitzer), Alexander Koop (Bereitschaftsarzt), Frank Metz (Ehrenvorsitzender), Reiner Göldner (2. Vorsitzender).

Kommentar hinterlassen