Jugendrotkreuz-Kreiswettbewerb 2019

Dieser Tage hat der diesjährige Jugendrotkreuz-Kreiswettbewerb des DRK Kreisverbands Friedberg stattgefunden.
Die Jugendrotkreuz-Kreisleitung konnte neun Jugendrotkreuz- und Schulsanitätsdienst-Gruppen aus dem Kreisverband Friedberg und drei Jugendrotkreuz-Gastgruppen aus dem Kreisverband Gießen-Marburg in der Augustinerschule Friedberg begrüßen.
Die 85 Kinder und Jugendlichen verlebten einen abwechslungsreichen Tag und lösten in den Aufgabenbereichen Soziales, Spiel und Spaß, Rotkreuz-Wissen, Erste-Hilfe und Musisch-kulturell spannende Aufgaben. Im Bereich Spiel und Spaß, galt es Schokoladenlinsen mit Hilfe eines Strohhalms von einem Gefäß zu einem anderen Gefäß transportiert werden. Aber auch Ihr Wissen über das Rote Kreuz mussten die JRK’ler unter Beweis stellen. So im Bereich Rotkreuz-Wissen galt es ein Wissensquiz rund um die Geschichte, die Kampagnen sowie die Idee des Roten Kreuzes zu lösen.
Besonders fieberten die Kinder und Jugendlichen wieder der Erste-Hilfe Aufgabe entgegen.
Während das Szenario der Bambinis (6-9 Jahre) ein Zwischenfall in der Gruppenstunde war, bei dem sich zwei Menschen leicht verletzt haben, wurde es mit jeder Altersstufe schwieriger. In Stufe 1 (10-12 Jahre) wurde ein Unfall im Zeltlager und in Stufe 2 (13-16 Jahre) ein Missgeschick beim Fußball angenommen.
Die Jugendlichen in Stufe 3 (17-27 Jahre) mussten sich gleich um drei Schwerverletzte nach einer Schlägerei kümmern.
Eifrig wurden in allen Altersstufen Verbände gewickelt, Notrufe abgesetzt und Verletzte betreut.

Nach der Punkteauswertung standen am Nachmittag die Sieger fest.
Gewonnen haben bei den Bambinis und der Stufe 1, die beiden Jugendrotkreuz-Gruppen aus Reichelsheim, die somit den Kreisverband Friedberg in diesem Jahr beim Jugendrotkreuz-Landeswettbewerb vertreten werden.
In der Stufe 2 hat die Jugendrotkreuz-Gruppe aus Friedberg-Wöllstadt gewonnen und in der Stufe 3 hat die Schulsanitätsdienst-Gruppe der Ernst-Ludwig-Schule den ersten Platz belegt.

Bildbeschreibung: Die Jugendrotkreuzler mit den Schiedsrichtern und dem Organisationsteam und ihren Helfern

Kommentar hinterlassen