DRK Therapiehund besucht Gruppenstunden im Gambacher Pflegeheim

Ein besonderes Event für die Bewohner des Gambacher Cura Sana Pflegeheimes sind seit einigen Monaten die Besuche von Hündin „Pille“ vom DRK Therapiehundeteam des DRK Kreisverbandes Friedberg.
Durch Vermittlung von Sozialarbeit-Vorstand Frank Metz aus dem DRK Münzenberg konnte mit Hundeführerin Petra Slominski und Silke Asbach, Leiterin der Sozialbetreuung des Pflegeheimes eine Vereinbarung getroffen werden,
in 2wöchigen Abständen eine Gruppenstunde für die Heimbewohner anzubieten.

Ein DRK Therapiehundeteam besucht pflegebedürftige Senioren, Menschen mit Behinderungen, Kindergärten und Schulen. Die Hundeführer arbeiten ehrenamtlich, das heißt freiwillig und unentgeltlich. Sie werden intensiv auf ihre Einsätze vorbereitet. Nach bestandenem Eignungstest gehen Menschen in die 40 Unterrichtseinheiten umfassende Therapiehunde-Grundausbildung, die sowohl praktische als auch theoretische Inhalte vermitteln. Neben den Gruppenstunden haben „Pille“ und Petra auch schon Einzelbesuche bei Heimbewohnern durchgeführt, die ihr Bett nicht mehr verlassen können.

„Wir haben erste Erfahrungen mit dem Einsatz von Therapiehunden in unserer DRK-Hausaufgabenbetreuung gemacht“ berichtet Frank Metz vom DRK Münzenberg. „Insbesondere die von uns betreuten Kinder aus den arabischen Ländern fassten ein besonderes Vertrauen zu den Hunden, die für sie bisher als schmutzig und gefährlich galten“. Heute seien sie „beste Freunde“ und so bietet der Einsatz im Seniorenheim den dortigen Bewohnern eine willkommene Abwechslung und durch „Pille“ werden in den Senioren plötzlich Aktivitäten geweckt, die vorher gar nicht mehr erkennbar waren.

Silke Asbach, Leiterin der Sozialbetreuung, erkannte in einem ersten Gespräch mit den Verantworlichen des DRK die Möglichkeit, die Lebensqualität der Bewohnerinnen und Bewohner weiter zu verbessern und nahm das Angebot der Gruppenstunden und Einzelbesuche dankbar an. Selbst der heimeigene „Wachhund“ hat sich mit „Pille“ bereits angefreundet und so entstanden im Seniorenheim schon wahre Hundefreundschaften.

Bildanhang:
Therapiehund „Pille“ mit Hundeführerin Petra Slominski bei der Gruppenstunde

Kommentar hinterlassen