Herbstessen für Kunden der Tafel Butzbach wurde zum Erfolg

Es war eines der Ziele, die mit dem Erlös aus dem Benefizdinner, welches die Initative „Wir machen.Für ein Kinderlachen“ gemeinsam mit dem DRK Münzenberg im Sommer dieses Jahres veranstaltete, finanziert werden sollten.
In Kooperation mit der Tafel Butzbach e.V. luden DRK Münzenberg und die Initiative motivierter Jugendlicher aus Münzenberg und Umgebung die Kunden der Tafel Butzbach zu einem abendlichen Herbstessen in die Räume des Quartierzentrums im Butzbacher Degerfeld ein.

Frank Metz, verantwortlich für die Sozialarbeit im Münzenberger DRK Vorstand, konnte rund 40 Erwachsene und 35 Kinder zu dem Essen begrüßen und freute sich, dass so viele Menschen der Einladung gefolgt waren.
Verantwortlich für das Essen, welches neben einer leckeren Kürbissuppe als Vorspeise aus prächtigen Gänseschenkeln, einem Geflügelfrikasse, passenden Beilagen und einem Bratapfel mit Eis als Dessert bestand, war in erster Linie der 17jährige Lucas Schaba aus Trais Münzenberg, der es als Auszubildener zum Koch in hervorragender Weise verstand, sein Team aus „erfahrenen Hobbyköchen“ anzuleiten und dafür zu sorgen, dass es am Ende für das gelungene Menü jede Menge Lob gab.

Die Kinder freuten sich nach dem Essen über ein Team von Betreuerinnen und Betreuern der Initative „Wir machen. Für ein Kinderlachen“, die sich mit Spiel und Spaß um die zahlreichen Kinder kümmerten und als besondere Attraktion allen Kindern verschiedene Luftballonfiguren mit nach Hause gaben.

Von Seiten der Tafel Butzbach e.V. dankte Vorsitzender Wolfgang Effinger für die tolle Idee und die Umsetzung durch die beiden einladenden Organisationen, mit denen man bereits seit vielen Jahren eine sehr gute Kooperation pflegt.
Stadrat Söhngen würdigte in Vertretung des Butzbacher Bürgermeisters das Engagement von DRK und der Intiative und zeigte sich erfreut über das stimmungsvolle Miteinander, mit dem rund 20 ehrenamtliche Helferinnen und Helfer des DRK Münzenberg, der Initiative und der Tafel Butzbach gemeinsam eine solche Veranstaltung zu Gunsten der Menschen auf die Beine stellen, denen es in unserer Region nicht so gut geht.

Die Veranstalter bedankten sich bei den Verantworlichen des Hofladens Antony in Rockenberg, der Kelterei Müller in Ostheim für das Sponsoring von Geflügel und Getränken sowie der Familie Görlach aus Eberstadt, die mit ihrer Eisspende zu einer Begeisterung von „Jung und Alt“ beigetragen haben.

Mit diesem Projekt schliesst die Projektreihe des Münzenberger DRK in diesem Jahr und für die Vorweihnachtszeit ist noch die ein oder andere Spendenübergabe zu Gunsten von Kindern und Jugendlichen geplant, finanziert durch den Erlös des Benefizdinners im Sommer diesen Jahres. Das DRK Münzenberg und die Initiative „Wir machen.Für ein Kinderlachen“ bedanken sich bei allen Unternehmen sowie Bürgerinnen und Bürgern für die geleistete Unterstützung im vergangenen Jahr.
Es wäre schön, wenn sich im neuen Jahr auch noch der ein oder andere „Aktive Helfer“ finden würde, die Aktionen der DRK Sozialarbeit zu unterstützen. Mit einem monatlichen Treffen versucht das Team einen Slogan in die Tat umzusetzen: „Viele reden vom helfen, wir tun es!“

dav
.


Bilder im Anhang:

Bild 1: Der 17jährige Azubi zum Koch, Lucas Schaba (2. von links), hatte sein Küchenteam im Griff und sorgte für ein leckeres Menü
Bild 2: Das Team des DRK bei der Ausgabe des „Herbstmenues“
Bild 3: Die Luftballonfiguren waren ein besonderer Highlight für die rund 35 Kinder

Kommentar hinterlassen