Jugendrotkreuz ehrt langjährige Mitglieder

Die Jugendrotkreuz-Kreisleitung des DRK Kreisverband Friedbergs bedankte sich in einer kurzen Feierstunde in Friedberg auch in diesem Jahr bei langjährigen Mitgliedern für ihre Zeit und ihre vielfältige Unterstützung.
Für 5 Jahre Mitgliedschaft wurden Marc-Robin Holzinger, Armin Karpenstein, Eva-Maria Käs, Vivien Kirjner, Julian Knaack, Manuel Lommel, Trent Miller, Darian Noll, Jill Noll, Carolin Osterer, Stephan Schröder, Heike Stöhr-Schwärmer, Caroline Zerhusen und Sophia Zerhusen geehrt. Besonders zu erwähnen ist, dass gleich drei Schulsanitätsdienst-Leiter unter den Geehrten sind. Stephan Schröder leitet den Schulsanitätsdienst an der Ernst-Ludwig-Schule, Armin Karpenstein und Heike Stöhr-Schwärmer sind in der Augustinerschule mit ihren Schülern im Einsatz.
Für 10 Jahre Mitgliedschaft wurden André Brodrecht, Philip Girke und Tim Hennrich ausgezeichnet. Philip Girke ist Mitglied in der Jugendrotkreuz-Gruppe der Ortsvereinigung Bad Nauheim. André Brodrecht und Tim Hennrich sind Jugendrotkreuz-Gewächse und haben inzwischen neben der Arbeit im Jugendrotkreuz auch Aufgaben als Schatzmeister bzw. Bereitschaftsleiter in der Rotkreuz-Bereitschaft Bad Nauheim übernommen.
Bereits seit 15 Jahren ist Anika Führer im Jugendrotkreuz aktiv. Angefangen hat sie als Gruppenkind in der Ortsvereinigung Bad Vilbel. Inzwischen leitet sie die Jugendrotkreuz-Gruppe in Karben und ist seit sechs Jahren Jugendrotkreuz-Kreisleiterin des DRK Kreisverbands Friedberg.

Bildbeschreibung:
JRK_Ehrungen_2018_jpg
Die Geehrten mit der JRK-Kreisleitung Andrea Lommel (links außen) und Anika Führer (4. V. l.)

Kommentar hinterlassen