Personensuche in Karben

DRK-Rettungshundestaffel und DRK Karben im Einsatz

Seit den Mittagsstunden wurde eine weibliche Person vermisst.
Hier entschieden die Verantwortlichen in den Abendstunden die DRK-Rettungshundestaffel und das DRK Karben zu alarmieren.
Während die Rettungshundestaffel mit mehreren Hundeteams die Umgebung absuchte, waren die ehrenamtlichen Einsatzkräfte des DRK Karben
mit dem Aufbau eines Halteplatzes für weitere eintreffende Rettungs- und Feuerwehrwehrfahrzeuge beauftragt.
Auch galt es diesen Platz mit Licht und Strom zu versorgen
Glücklicherweise konnte bereits nach gut zwei Stunden Entwarnung gegeben und der Einsatz beendet werden.
Die gesuchte Person wurde im Main-Kinzig-Kreis gefunden und ins Krankenhaus zur Kontrolle gefahren.

Insgesamt waren von Seiten des Deutschen Roten Kreuz 20 Helferinnen und Helfer im Einsatz.

Bildbeschreibung: IMG_6933.jpg
Das Foto zeigt den Fahrzeughalteplatz. Im Hintergrund stehen die DRK-Verantwortlichen und beratschlagen das weitere Vorgehen

Kommentar hinterlassen