Deutsches Rotes Kreuz hilft bei der richtigen Ernährung

Bestimmte Krankheiten bedürfen einer speziellen Ernährung

Für alle, die eine bestimmte Ernährung einhalten müssen, bietet der Menüservice des Deutschen Roten Kreuzes in Friedberg, verschiedene Kostformen an.
Seit über 25 Jahren arbeitet das DRK mit der Firma Apetito eng zusammen, und kann so auf viel Erfahrung in Sache Menüservice blicken.
„Bei uns können die Kunden selbst wählen, was ihnen Gut tut und vor allem, worauf sie gerade Appetit haben“, berichtet Rainer Steil, Leiter des Menüservice. „Unser vielfältiges Angebot macht es möglich.“

Der Menüservice bietet beispielsweise glutenfreie Menüs. Als Folge einer Überempfindlichkeit gegen Gluten kommt es zu einer chronischen Dünndarmerkrankung mit einer Schädigung der Darmschleimhaut. Diese Erkrankung kann nur durch eine lebenslange, glutenfreie Ernährung behandelt werden.

Die Gerichte, die laut Rezeptur kein Gluten enthalten, werden in einer Menüliste „Glutenfreie Menüs“ erfasst. Das DRK und Apetito ermöglichen dadurch den Betroffenen ein schmackhaftes und verträgliches Mittagessen.

Generell bietet das Deutsche Rote Kreuz in Friedberg mit bei vielen Allergenen im Essen besondere Menüs an. „Laktoseintoleranz, Erdnussallergie, Fruchtzuckerunverträglichkeit oder Sojaallergie: Wir können bei vielen Lebensmittelunverträglichkeiten spezielle Gerichte anbieten und so, die Lebensqualität der Betroffenen enorm steigern.“ so Rainer Steil.

Nähere Informationen gibt das Deutsche Rote Kreuz unter
06031 / 60 00 0 oder per Email: menuservice@drk-friedberg.de

Kommentar hinterlassen