Notfalldarstellungs-Grundlehrgang

Unter der Leitung von den Ausbilderinnen Sina Dietz und Andrea Lommel, fand kürzlich in den Räumen der DRK Ortsvereinigung Bad Nauheim, ein Notfalldarstellungs-Grundlehrgang statt. Elf Teilnehmer vom Jugendrotkreuz und Schulsanitätsdienst ließen sich bei diesem Lehrgang zu Verletztendarstellern – den sogenannten Mimen – ausbilden. Am ersten Tag des zweitägigen Lehrgangs lernten die Teilnehmer verschiedene Schauspieltechniken sowie das überzeugende Darstellen von leichten bis schweren Verletzungs- und Erkrankungsbildern. Hier galt es beispielsweise eine gestürzte Person mit Gehirnerschütterung zu mimen. An Tag zwei lag der Fokus der Ausbildung auf dem realistischen Schminken von Wunden und der Handhabung moderner Schminkutensilien unter hygienischen Aspekten. Geschminkt wurden zum Beispiel Riss- und Schnittwunden. Als Abschluss des Lehrgangs wurden verschiedene Fallbeispiele durchgespielt.

Kommentar hinterlassen